Lotto

Zwei Mal in der Woche warten tausende von deutschen auf die magischen sechs Zahlen. Denn bei den richtigen sechs Zahlen, könnte der Traum von den vielen Millionen wahr werden und sämtliche Wünsche wären nicht nur mehr Illusionen, sondern könnten in die Realität umgesetzt werden.

Lotto und der Anfang

Bereits seit 1955 gibt es in Deutschland eine Lotto-Ziehung. Damals wollte man ein Spiel kreieren, das für Jedermann zugänglich war und keine komplexen Regeln beinhaltete. So wurde das Spiel 6 aus 49 geboren. 1955 kam es dann zur ersten Ziehung. Die Spielscheine mussten damals noch per Hand ausgewertet werden. Bei der sechsten Ziehung gelang es drei Spielern dir sechs Richtigen zu treffen. 1965 wurde erstmals eine Lotto-Ziehung im Fernsehen ausgestrahlt. Mit der Zeit wurde Lotto durch die Ziehungen des Spiel 77 und der Super 6 immer weiter modifiziert. Die Zusatzwahl wurde im Mai 2013 abgeschafft. Zudem werden die Ziehungen der Lottozahlen nur noch via Live-Stream über das Internet übertragen.

Lotto auch im Internet spielen

Seit 2012 ist es in Deutschland wieder möglich Lottoscheine über das Internet zu erstellen. Durch den Glücksspieländerungsstaatsvertrag zogen die Bundesländer nach und erteilten die Genehmigungen. Somit können die Lottospieler bequem von Zuhause aus einen Lottoschein erstellen und mit ein wenig Glück sich auf einen hohen Gewinn freuen. So können die Kunden die volle Angebotspalette (Ziehung 6 aus 49, Spiel 77, Super 6, Glücksspirale, Euro Jackpot und Keno mit plus 5) nutzen. Im Internet kann der Kunde zudem die Option wählen, das sein Schein erst ab einer bestimmten Jackpot-Höhe am Spiel teilnimmt. Vorteil dabei ist, dass man keine Ziehung mehr verpasst. Zudem kann man ein Quick-Tipp-Abo abschließen bei dem jede Woche neue Zahlen gewählt werden. Die Zahlen werden per Zufallsprinzip gewählt und der Kunde entscheidet, wann die Zahlen verändert werden sollen.

Quelle: http://sofortrente-gewinnen.com/

  • Veröffentlicht in: Lotto

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.