Roulette im Internet spielen

Roulette ist eines der beliebtesten Spiele, die es in den Online-Casinos zu finden gibt. Das Spiel selbst weißt eine große Historie auf. So hat Fjodor Dostojewski einen Roman über das Spiel geschrieben, da er Roulette im wahrsten Sinne des Wortes erlegen ist.

Historie

Das Spiel selbst ist circa 300 Jahre alt. Woher es genau kam ist bis heute noch nicht genau geklärt. Es wird vermutet, dass der Franzose Blaise Pascal das Spiel erfunden hat. Die „Zero“ also die bekannte Null kam erst später ins Spiel. In den USA wurde Roulette vor allem bis zum 2. Weltkrieg gespielt, danach wurde Blackjack zum beliebtesten Spiel in den USA.

Simples Spiel

Das Schöne am Roulette ist die Einfachheit des Spieles. Dabei ist Roulette kein reines Glücksspiel, da der Hausvorteil in diesem Spiel begrenzt ist. Dabei ist die Gewinnchance beim französischen Roulette etwas höher als beim amerikanischen, da es hier nur eine Null gibt. So befinden sich also im französischen Roulette 37 Zahlen (0-37) und im amerikanischen Roulette 38 Zahlen (Null, Doppelnull und 1 -36) auf dem Tableau.

Setzmöglichkeiten

Der Spieler hat beim Roulette mehrere Setzmöglichkeiten. So kann man beispielsweise auf alle roten oder schwarzen Zahlen oder alle geraden oder ungeraden Zahlen setzten. Hierbei beträgt die Gewinnmöglichkeit knapp 50 Prozent. Um die Chance weiter zu steigern, könnte man auch die Zahlenreihen von 1-12 und 13-24 währen. Hierbei hat man knapp 66 Prozent Gewinnwahrscheinlichkeit. Setzt man nur auf eine einzige Zahl und diese gewinnt, gibt es das 35-fache des Einsatzes zurück. Die Einsätze bei den einzelnen Tischen variieren dabei. Mindesteinsatz ist meist 1 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.